Kapellenhof 8, 91207 Lauf an der Pegnitz
+49 9123-8097090

Das MPU-Gutachterprinzip

Der Gutachter muss Ihnen nichts beweisen, sondern SIE müssen dem Gutachter beweisen, dass Sie Ihre Fahreignung verdienen. Um Ihren Führerschein wieder zu bekommen, müssen Sie also bei der MPU davon überzeugen können, dass sich inzwischen etwas verändert hat.  Das heißt einerseits, dass Sie reflektiert über die Hintergründe, die zur MPU geführt haben, sprechen. Andererseits geht es ganz handfest um den Nachweis von Abstinenzzeiten oder therapeutischen Maßnahmen.

Alle MPU-Gutachter in Deutschland sind an die Einhaltung der Gutachterleitlinien zur Kraftfahreignung gebunden. Sie gehen systematisch und sachlich mit den Antworten um.

Gemäß den Gutachterprinzip berreiten wir Sie optimal auf diese Aufgaben vor.

 

MPU-Training: konkret, praktisch, sinnvollAuto
  • Simulation des psychologischen Interviews
  • Aufarbeiten Ihrer individuellen Biografie
  • Veränderungsarbeit und Stabilisierung der Ergebnisse
  • Organisieren Ihrer Abstinenznachweise
  • Vorbereitung und Training bei Ihnen zuhause
  • Videotraining via Skype

Um immer auf dem Laufenden zu bleiben und keine Neuigkeiten zu verpassen, folgen Sie uns auf Facebook.

Wenn Sie mehr über die MPU (medizinisch psychologische Untersuchung) erfahren möchten klicken Sie hier.